[How To] Wie style ich meine Augenbrauen?


Hallo meine Lieben,
ich habe ja schon ein Weilchen außer AMUs nichts von mir hören lassen, bzw nichts anspruchsvolles für euch verfasst.

Da mein Bruder und ich neulich ein Gespräch über Augenbrauen hatten, kam ich dann zu dem Schluss eine kleine Anleitung für euch zu machen, wie man seine Augenbrauen Stylen kann.

Angeblich sind ja momentan etwas buschigere Brauen IN aber naja... ich finde bei Augenbrauen geht man nicht nach der "Mode" sondern stylt sie so, dass sie eure Augen am besten betonen und euch eine große Malfläche für Lidschatten bietet.

Mein Bruder und ich kamen also zu dem Schluss, dass wir beide meine Augenbrauen total schön finden und auch von euch haben mich ein oder zwei sehr herzlich auf meine Augenbrauen angesprochen, vielleicht ist dieser Post etwas für euch.

Have Fun! Nicht vergessen, mit einem Klick werden die Bilder größer ;)

Die Vorarbeit

Als erstes sollte man sich, sofern ihr eure Augenbrauen Form finden wollt, die Brauen erstmal wild wuchern lassen :P Ich hab das damals vor einem Jahr in Angriff genommen und die Brauen so lange wachsen lassen, bis ich gemerkt habe, dass sie alle gleich lang und sind und das auch wirklich alle Haare die ich an den Brauen besitze auch rausgewachsen sind.

Habt ihr die Brauen voll ausgewachsen, ist das finden der Form einfach leichter, man weiß einfach was man an Arbeitsmaterial vorhanden hat :P

Die richtige Form

Nun ein Tipp den ich schon ewig lange von Kosmetikerinnen gehört habe.

 
Schritt 1: Der Brauen Anfang
Man setzt sich vor einen Spiegel, nimmt am besten einen dünnen Pinsel oder Bleistift und legt ihn Senkrecht an eurem Nasenflügeln an. Dort wo der Stift/Pinsel nun an der Brauen anliegt, sollte die Augenbraue beginnen.
Alles was darüber hinaus in Richtung Nasenrücken herauswächst ist dabei sehr unästhetisch und kommt später weg.

Wer sich die genaue Anfangsstelle nicht merken kann/will, kann sich einfach eine Markierung an der Braue machen, sei es mit einem Augenbrauen Stift oder einem Kajal.








 
Schritt 2: Der Brauenbogen
Habt ich diese Punkte an beiden Augen festgestellt, geht es zum Bogen der Braue, dabei ist es erstmal egal wie dünn/dick oder wie rund/eckig eure Brauen am ende Werden sollen.

Ich legt euren Pinsel wieder Senkrecht an euren Nasenflügel an und dreht die Pinsel/Stift Spitze dann so über euer Auge, dass der Pinsel eure Pupille kreuzt. der Fuß des Pinsels/Stiftes bleibt an dem Nasenflügel angelehnt.

Nun sucht ihr euch an der Stelle, wo der Pinsel die Braue berührt, den höchsten  Punkt  aus den euer Pinsel mit der Braue gekreuzt hat und markiert wieder. Dieser Punkt ist der ideale Bogen um euer Auge optisch sehr groß und offen wirken zu lassen.




 
Schritt 3: Das Brauen Ende
Nun wird das Endstück eurer Augenbraue ermittelt. Selbst das Ende der Augenbraue ist ausgesprochen wichtig, genau wie Augenbrauen die nah am Nasenrücken entlang wachsen und damit eine Sogenannte Mono Braue andeuten, kann eine viel zu weit nach unten auswachsende Augenbraue euren Blick trüben. Man sieht traurig aus und es ist schlicht und einfach unästhetisch.

Um das Ende der Braue zu ermitteln, wieder den Pinsel an den Nasenflügel anlegen und diesmal die Spitze bis zum ende eures Auges Anlegen. Am Schnittpunkt zwischen Braue und Pinsel, wieder eine Markierung machen und alles was über diesen Punkt gewachsen ist, kommt später weg.






Ihr könnt nun eure Augenbrauenform ermittelt, grob zumindest. Wie genau eure Braue aussehen wird, steht damit ja noch nicht fest. Es gibt vieeeele verschiedenen Augenbrauen Formen aber bei meiner Technik kommt außer leicht rund und leicht eckig nicht viel mehr rum. Aber schließlich zeige ich euch ja auch wie ICH es mache und nicht wie es andere machen :P

Wer es sich gerne mit dem zupfen leichter machen möchte, kann nun mit einem Augenbrauen Stift versuchen seine Traumbraue anhand eurer Markierung anzuzeichnen, so fällt es euch später leichter zu entscheiden welches Haar weg muss und welches stehen bleibt.

Ein einzelnes Haar kann ausmachen ob eure Braue toll und füllig oder krüppelig und lückenhaft aussieht. Daher empfehle ich beim 1. Mal das anzeichnen.

Hier jetzt mal meine Augenbrauen Form


Ihr könnt nun entscheiden, ob eure Braue komplett rund sein soll und einfach nur Richtung Endstück dünner läuft oder vielleicht ein breiteres Anfangsstück ziehen und den Bogen von unten nicht so abknicken lassen oder oder oder.

 

Das Zupfen

Bei wem die Braue einigermaßen angezeichnet ist wie in meinem Beispielbild, kann dann langsam anfangen alle Haare die außerhalb eurer Zeichnung liegen auszuzupfen. Ich hab dafür nie einen besonderen Trick angewandt außer NICHT vorher eincremen und vielleicht am besten direkt nach einer heißen Dusche anfangen.

Zupfen könnt ihr in dem von mir aufgehellten sowie eingekreisten  Bereichen ganz bedenkelos.



Wichtig: Zupft am ANFANG eure Brauen immer nur von UNTEN also nie die obere Partie zuerst, das sieht schnell komisch aus und ihr reduziert damit eine mögliche größere Lidpartie. Man zupft oft mehr weg als man glaubt, man siehe meine Komischen Brauen in meiner Anfangszeit als Bloggerin.


Sind eure Brauen fertig gezupft, könnt ihr eure Markierungen nun abwischen und eure Brauen mal ganz natürlich betrachten.

Wer nun denkt, dass die Brauen sich trotz richtiger Form etwas störrisch dahin legen wo SIE hin wollen, könnt ihr nun den Nächsten Styling Tipp nutzen.

 

Das kürzen der Haare

Wer wie ich, manchmal einfach ZU lange Augebrauen bekommt, die sich dann bei jedem Pony aus dem Gesicht streifen, direkt anders legen, der sollte sich überlege die Brauen einmal vorsichtig zu kürzen.

VORSICHT, HIER GILT WENIGER IST MEHR!

Zum Kürzen der Brauen benutze ich immer ein altes gesäubertes Mascara Bürstchen und eine Nagelschere.


Ich teile mir die Brauen zum schneiden in 2 Partien ein, ich bürste das Anfangsstück mit dem Mascara Bürstchen Senkrecht hochhalte die Haare nach oben und schneide mit der Nagelschere vorsichtig ein paar Millimeter Haar weg, viel muss und darf es aber nicht sein, denn so entstehen schnell einmal ungewollte Lücken, die dann wieder ewig nachwachsen müssen. Das nervt, glaubt mir, ich spreche aus Erfahrung xD

Nun nehme ich mir den Hinteren Teil vor. Hier bürste ich die Haare nicht ganz Senkrecht nach oben sondern Schräg zur Seite und schneide wieder ein Paar Millimeter weg.



So sieht das ca. in Aktion aus.


Als nächstes nochmal das Anfangsstück, jetzt kämme ich die Haare jedoch Senkrecht nach UNTEN und schneide wieder, das selbe dann wieder mit dem hinteren Stück. So sind die Haare bei mir optimal und gehen nicht immer direkt dort hin wo sie es möchten, sondern liegen einfach.


Um meine Brauen nun noch mehr zu definieren habe ich natürlich noch einen Trick.

 

Das rasieren mit Klinge

Da ich es nicht so gerne habe, blonde flaumige Häärchen um die eigentliche Augenbraue zu haben, greife ich immer gerne zu einem Augenbrauen Former (gibt es bei dm an dem Stand mit den Schminkpinseln), er ist im Grunde nichts anderes als eine Rasierklinge und damit rasiert man wie in meinem Beispiel Bild einfach an der Augenbrauen entlang.

So sieht die Braue noch ein Stück definierter und ordentlicher aus.



Rasiert einfach wie in meinem Beispiel in Richtung Braue die Häärchen weg.

Euch fehlt trotz allem noch die gewisse Festigkeit?

 

Das auffüllen der Brauen

Einige Damen sind von Natur aus oder auch manchmal bloß aus eigenem Verschulden mit Lückenhaften Augenbrauen bestraft. Das ist mein persönlicher Albtraum. 

Um schöne volle Brauen zu bekommen, sollte man zu einem Augenbrauen Stift oder zu einem Augenbrauen Puder greifen.

Das wichtigste bei dieser Sache ist, nehmt einen Ton der mit eurer Haarfarbe harmoniert. Ich empfehle zudem eher Aschtöne bzw. kühle Töne, bei Mac passt z.B. zu Blondinen Super der MAC Lidschatten Omega und bei rothaarigen wie mir nehme ich einfach einen kühlen braunen Ton, ich benutze wie ihr wisst das Artdeco Augebrauen Puder Nr.5

Wenn ihr knallige Haare habt, wie Rot oder Pink, vergesst es euch die Augenbrauen rot zu malen, das sieht total schrecklich aus und wirkt total suspekt auf andere Menschen. Vermeidet generell warme Töne, denn sie würden IMMER so stark ins Auge stechen, dass niemand mehr auf eure tollen Haare oder das Make Up schauen wird. Die Brauen werden ständig herausschießen.

Wenn ihr nun einen Augenbrauen STIFT benutzt, solltet ihr sehr darauf achten dass ihr ihn gut spitzt und versucht in Wuchsrichtung eurer Haare leichte Strichelchen in die Braue zu zeichnen, so erhaltet ihr ein natürliches Finish und die Brauen sehen nicht so gemalt aus. Vermeidet unbedingt festes ausdrücken der Stifte, ihr seht sonst schneller aus wie ein Clown als ihr gucken könnt. Immer LEICHT zeichnen, sonst glänzt es übermäßig und sieht etwas schäbig aus ;).



Wer lieber ein Brauen PUDER benutzt, hat es mit der Dosierung meiner Meinung nach leichter.

ihr tupft einen schrägen dünnen Pinsel leicht in euer Puder und zeichnet vorsichtig die Braue nach und Blendet so viel aus wie möglich, je weniger Lidschatten ihr benutzt, desto natürlicher sieht es am Ende aus.

 

Das gelender Brauen

Da ich meinen Augenbrauen gerne einen Farbtouch gebe und sie zudem gerne festigen möchte, kommt bei mir immer das Augenbrauengeld von Alverde zum Einsatz, ich benutze die Brünette Variante des Gels und so werden die Brauen gleichmäßig eingefärbt und halten zudem besser die Form.

Einfach ein paar Züge in die gewünschte Richtung und die Brauen stellen sich bestmöglich in Form.


So sieht nun der unterschied einer nackten und einer gestylten Augenbraue aus.


Wie ihr seht, sieht so eine gestylte Augenbraue sehr viel schöner aus als eine nackte auch wenn man NUR etwas farbiges Gel aufträgt ist der Unterschied schon ersichtlich und meiner Meinung nach immer schöner.
________________________________________________________________________________________________

So das waren sie also, meine Tipps für MEINE perfekten Augenbrauen. Ich habe wirklich lange an meiner Brauenform feilen müssen und ich hätte mich über einen Post wie diesen damals total gefreut aber leider habe ich nie alle Themen finden können und daher hoffe ich dass für euch alles dabei ist, was für euch wichtig sein könnte.

Na wie fandet ihr meine Tipps? Habt ihr vielleicht noch Tipps die ich nicht kenne?

Liebste Grüße
Oli♥

Kommentare:

  1. Toll erklärt :)!
    Genauso mache ich es auch immer ;).

    Liebe Grüße
    Lisa ;)

    AntwortenLöschen
  2. Richtig toller Post!
    Während meiner Klausurenzeit (die morgen endlich vorbei ist!!!) hatte ich nicht wirklich Zeit, mich um meine Augenbrauen zu kümmern.
    Werde am Wochenende aber mal deine Tipps beherzigen und gucken, was dabei rauskommt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass dir die Tipps helfen werden :D

      Löschen
  3. Ich persönlich finde deine Brauen vorne etwas zu kurz und zu dünn, ich mag sie dicker :) Und ich zupfe auch über meiner Braue, weil ich da teilweise noch Kilometer von der Braue entfernt Haarwuchs habe. Das muss einfach weg, deshalb kann man das nicht so pauschalisieren. Aber ich hab für die Form die ich jetzt habe auch ewig gebraucht. Vor einem Jahr hatte ich sie mal komplett zu kurz gezupft, das sah scheiße aus xD Es ist echt nen Akt die Augenbrauen wieder in Form zu züchten. Mit Stift komm ich garnicht klar, ich benutze immer Puder bzw. bin ich jetzt auf den Geschmack von Gel gekommen, nutze derzeit das von Dita von Teese von Artdeco, das sieht wunderbar natürlich aus. Aber Augenbrauen sind echt ein schwieriges Thema, schöner Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sie früher dicker und mochte das dann nicht wirklich, jeder mag da auch was anderes bei sich :)

      Ich habe zwar keine haare mehr Über meinem Bogen aber Richtung Schläfe sammeln sich gerne mal welche xD Die müssen antürlich auch mal raus.

      Mit Stiften komme ich ehrlich gesagt auch nicht klar aber manchmal sehe ich auch Mädchen die GLAUBEN das sie damit zurrecht kommen und merken garnicht wie unvorteilhaft die aussehen weil die sich quasi die Braue wachsen damit xD

      Löschen
  4. also ich denke, augenbrauenzupfen ist sehr individuelle. jeder hat andere brauen. die können sich stark unterscheiden. ich zupfe z.b. fast gar nicht unter der braue, das lässt die form einfach nicht zu, sondern nur darüber. schneiden könnte ich meine z.b. auch nicht, die sind viel zu gebogen und würden dann wie antennen abstehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhh also ich habe meien Tipps einige Zeit gesammelt von Kosmetikerinnen, Friseuren die immer mal Augenbrauen zupfen sollen, irgendwelchen Berichten aus dem Fernsehen und ein Paar vom googeln und denke schon das diese Infos richtig sind, weil sie bei mir IMMER funktioniert haben.

      Habe da auch immmer diese Warnungen gehört, hab sie missachtet und *zack* ich sah aus wie ein Trottel :P

      Die Haare sehr kurz schneiden kann ich z.B. auch nicht, weil ich totale Lücen hätte, andere haben ihre Brauen richtig kurz und das sieht auchs ehr gut aus, meine schneide ch nur so, dass die noch liegen und nicht stehen.

      Denke schon die Tipps kann jeder Anwenden, aber jemand der eine feste Form hat und die nicht ändern will, da passen die Tipps dann auch vll nicht mehr. Wie gesagt, bisher kam mir keine Person unter die es großartig anders macht, die haben dann aber auch keine Extravargante Form ;)

      Löschen
  5. schöne Erklärung, deine Brauen sind hübsch. Ich mag sie auch eher dünn, dieses buschige, was jetzt so in ist, gefällt mir nicht sooo gut. Oder anders: an mir siehts schlimm aus xD
    Dicke Augenbrauen machen ja auch jünger, das kann ich gar nicht gebrauchen ^^

    AntwortenLöschen
  6. Wow, super ausführliche Anleitung!
    Zu welchem Makeup-Produkt würdest du denn greifen, wenn du unregelmäßige, aber dicke Haare, dunkle Augenbrauen hättest? Meine Haare sind 4 Töne heller von Natur aus. Wenn ich mit der gleichen Farbe betone, dann seh ich aus wie angemalt :/ Ich weiß bis heute nicht ob lieber stift oder Puder... Augenbrauengel hat bei mir nicht funktioniert, macht die noch dicker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also du möchtets ein Produkt für dickere, unregelmäßige Brauen wissen, die nun dunkel oder hell sind? Das kam jetzt irgendwie nicht GANZ rüber xD

      Wenn Gel die Brauen zu dick macht, nimm einfach Farbloses Gel, das dürfte garnicht dicker aussehen, wenn du aber auffüllen willst würde ich einfach einen besonders FESTEN Augenbrauen Stift suchen, einen mit dem man wirklich gut stricheln kann, damit kriegst du dann vll ein besseres Finsih hin.

      Löschen
    2. Ich hab dicke Brauenhaare, die sehr dunkel sind. Meine Haarfarbe ist dagegen 4 Töne heller. Hast du einen guten Tipp für einen festen Augenbrauenstift? Der von ccb war mir zu fest, der gab kaum Farbe ab. DANKE!

      Löschen
    3. Achso, ich finde dunkle Brauen sind imemr besser als zu helle, mach dir da keine Gedanken, was einen guten Stift angeht habe ich gehört, der neue von Maybelline, dieser "Master Shape" soll ganz nett sein. Ich hoffe er hilft^^

      Löschen
    4. Danke, dann schau ich mal nach ^^

      Löschen
  7. wow, so viel Arbeit.
    Ganz ganz toll zusammengefasst :)
    Bin ja auch so ein bisschen Brauen-vernarrt. Da kann man viel falsch machen, aber schöne Brauen sind unbezahlbar. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööön <3 Freut mich :D Ich finde tolle Brauen auch immer super, sone richtig mega fiese Braue kann den schönsten Look etwas vermiesen.

      Löschen

Ich freue mich natürlich über jedes eurer Feedbacks und Antworte auf jeden eurer Kommentare baldmöglichst also schaut doch nochmal vorbei, solltet ihr mir eine Frage gestellt oder eure Meinung geäußert haben.

Ich behalte mir vor jegliche Arten von beleidigenden Kommentaren ohne Vorwarnung zu löschen, ebenfalls möchte ich euch bitten keinerlei Fishing Kommentare hier zu hinterlassen. Wenn ihr meinen Blog mögt, dann abonniert ihn doch bitte.

Liebe Grüße, Oli ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...